Veranstaltungen

 1. November 2015

Autorenlesung mit Paul Küch  –  Beginn: 15.00, Ende 17.00 Uhr

Paul Küch liest aus seinem Buch:“Ich hatte einen Schießbefehl“


 

Gab es den Schießbefehl an der Innerdeutschen Grenze oder gab es ihn nicht?

Paul Küch liest aus seinem Buch und beschreibt den Alltag in einer Grenzkompanie.

Das offene, ehrliche und aufrichtige Buch stellt keine wissenschaftliche Abhandlung über den Schießbefehl dar, vielmehr ist es der Versuch einer Beichte und eine rührende Liebeserklärung zugleich.

Ob die Liebe die Zeit bei den Grenztruppen übersteht, verrät der Autor am Ende seines Buches.

Eintritt: 5 € inkl. 1 Tasse Kaffee und ein Stück selbstgebackener Kuchen

Anmeldung erforderlich!


EverBrassBand

Das Konzert fällt leider wegen Krankheit zweier Musiker aus!!!

EverBrass Band

Gipsy- & Big-Band-Swing

Dixieland, Swing ,Blues  bis Funk  und Popmusik

Igor Zuzanskyy – Trompete,
Ivan Yurkou – Franz. Horn,
Oleksiy Haritonov – Posaune,
Sergey Schur – Tuba & electric drum

Klassischer Big-Band-Swing der 40er und 50er gesellt sich zu den Gipsies. Die vier weit gereisten Musiker von EverBrass bringen metallischen Schimmer und bombastischen Blechklang auf die Bühne.

——————————————————————–

Katja Werker
hatte am 15. Juni ihren Auftritt hier in der Radlerrast. In einem tollen Ambiente mit tollen Gästen, die gut gelaunt direkt neben der Werra dem Konzert lauschten.

Das Wetter war herrlich und auch die Deutsche Bahn hat ein paar Züge weniger rollen lassen, so dass sich Störungen in Grenzen hielten.

Während und auch nach dem Konzert hatte die Künstlerin den Dialog mit den Gästen und Gastgebern gesucht und hierdurch als auch durch ihre unnachahmliche Form der Darbietung ihrer Musik zu dieser hervorragenden Stimmung beigetragen.

Hier ein paar Bilder vom Konzert:

 

———————————————————————-

Wir hatten am 19.01.2013 unsere erste Kooperationsveranstaltung mit dem KulturForum Bad Sooden-Allendorf durchgeführt.

Wir präsentierten gemeinsam die Essener Künstlerin Katja Werker.

Als Veranstaltungstitel wählten wir „Wo keine Worte sind, da ist Musik“, das ist auch der gleichlautende Titel ihrer Autobiografie vom Anfang des neuen Jahrtausends.

Es wurde eine rundherum gelungene Veranstaltung mit einer gut aufgelegten Katja Werker, die sich zu etlichen Zugaben ermuntern ließ.

Katja Werker

Die viele Vorbereitungsarbeit hat sich gelohnt, „Danke Katja für das tolle Konzert!“

————————————————————————————————

Unsere zweite Kooperationsveranstaltung mit dem KulturForum Bad Sooden-Allendorf hatten wir am 25. Januar 2014.

Diesmal war das Kabarett „Die Radieschen Berlin“ zu Gast im Wappensaal zu Bad Sooden. Gerd Hoffmann und Martin Hunger am Klavier gaben ihr Bestes und sorgten so für einen unterhaltsamen Abend.

Gerd Hoffmann

Kooperation bedeutet für uns immer sehr viel Arbeit, Uwe sorgt bei diesen Veranstaltungen für Licht und guten Ton.

Eine Antwort auf Veranstaltungen

  1. Üwgen sagt:

    +++***Supertolles Konzert, sehr stimmungsvolle Atmosphäre!!!+++***

Schreibe einen Kommentar